Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) übernimmt als Dachorganisation der 79 deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen. Zugleich koordiniert er das weltweite Netz der bilateralen deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) mit 140 Standorten in 92 Ländern. Zum 1. Januar 2023 wird der DIHK eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
 
Im DIHK e. V. Berlin suchen wir im Bereich DIHK-Digital, IT-Services einen

IT-Referenten (w/m/d) für die Koordination
im Bereich AHK IT-Security Infrastruktur.

Als IT-Projektkoordinator übernehmen Sie die Koordinierung über die (Teil)-Projekte und die regelmäßigen Absprachen beziehungsweise Rücksprachen mit den AHKs, dem DIHK und weiteren Stakeholdern. Geplant ist der Aufbau eines mehrstufigen IT-Infrastrukturprogramms, welches Security Services sowohl On Premises, wie auch in der Cloud umfasst. Einsatzgebiet sind die AHKs und Delegationen an 140 Standorten weltweit und setzt eine weltweite Reisetätigkeit voraus. Die Stellen sind zunächst befristet auf drei Jahre.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?
  • Koordination und Steuerung des Gesamtvorhaben in Methode, Kommunikation und Controlling
  • Schaffung der rechtlichen, inhaltlichen und finanziellen Rahmenbedingungen als Voraussetzung für die angestrebten Projektziele
  • organisatorische Unterstützung aller Maßnahmen (Verträge, Ausschreibungen, Workshops, Entscheidungsvorlagen)
  • Schnittstelle und Ansprechpartner für alle Projektbeteiligten sowie Entscheider, insbesondere Vor- und Nachbereitung relevanter Gremien
  • Erstellung und Pflege von Statusberichten
  • eigenständige Konzeption und Durchführung von (Teil)Projekten
  • Steuerung und Koordination von AHK-Projektgruppen und externer Dienstleister, die bei der Anforderungserhebung, Beratung und Umsetzung zur Seite stehen
  • Aufbau von Kosten- und Abrechnungsmodellen für IT-Dienstleistungen
  • Entwicklung einer langfristigen AHK-Security-Strategie als Entscheidungsgrundlage zur Gewährleistung und Sicherstellung des angestrebten Sicherheitsniveaus, insbesondere einer Folgekosten-/Aufwandsbewertung für den Ausbau und Betrieb der AHK-Security-Infrastruktur
  • operative Begleitung von Rollouts

Was sollten Sie mitbringen?
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einen vergleichbaren Abschluss und mehrjährige Berufserfahrung.
  • Sie sind kommunikationsstark und können technische oder komplexe Sachverhalte auf den Empfänger angepasst und gerecht darstellen, sowohl in Deutsch als auch in Englisch.
  • Sie verstehen sich als Teamplayer und verfügen über hohe soziale Kompetenzen.
  • Eine hohe lösungsorientierte Einsatzbereitschaft sowie eine selbstständige, eigenverantwortliche und vorausschauende Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.
  • Praktische Erfahrungen in der Realisierung von IT-Projekten 

Fachlich:
  • Sie verfügen über Kenntnisse im Cloudumfeld, idealerweise MS-Azure.
  • Erfahrungen mit dem Aufsetzen von Abrechnungsmodellen für entstehende IT-Security-Services
  • Erfahrungen mit Cloudabrechnungsmodellen und unterschiedlichen Lizenzmodellen
  • Sie haben Erfahrungen und/oder Kenntnisse mit Risikoanalyse, Risikosteuerung und/oder Revisionen.

Was bieten wir Ihnen?

Sie erwartet eine abwechslungsreiche und interessante Position in einer teamorientierten und freundlichen Arbeitsatmosphäre, flache Hierarchien und kurze Informationswege. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf Familienfreundlichkeit und eine ausgewogene Balance zwischen Arbeits- und Privatleben. Sie haben die Möglichkeit, die Arbeitszeit innerhalb eines vorgegebenen Rahmens flexibel zu gestalten.
 
Der DIHK ist zertifiziert gemäß audit „berufundfamilie".
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung.