Die DIHK Service GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des DIHK e. V. und agiert als Projektgesellschaft für Industrie- und Handelskammern (IHKs) sowie für Auslandshandelskammern (AHKs). Sie arbeitet eng mit den Partnern der IHK-Organisationen aus Politik und Wirtschaft zusammen. Im Zentrum steht dabei die Förderung des Unternehmensstandorts Deutschland, der beruflichen Bildung im In- und Ausland, der deutschen Wirtschaft im Ausland und der Zukunftsfähigkeit vor allem kleiner und mittlerer Unternehmen.
 
Für unser neues Projektteam „Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen“ suchen wir zum nächstmöglichen Termin vier

Projektreferenten (w/m/d) für das Projekt "Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen"

in Vollzeit. Die Stellen sind projektbezogen vorerst auf zwei Jahre befristet.
 
Ziel und Aufgabe des Projekts Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen ist es, den regionalen Akteuren in Industrieinitiativen Hilfestellungen für ihre Arbeit zur Steigerung von Industrieakzeptanz vor Ort zu leisten. Die Servicestelle wird in enger Kooperation mit regionalen Industrieinitiativen deren Bedarfe ausloten, sie untereinander vernetzen helfen und sie im Bereich der Kommunikation sowie bei Veranstaltungen fachlich unterstützen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem DIHK finanziert und von der DIHK Service GmbH konzipiert, gesteuert und koordiniert.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?
  • Sie sind kompetenter Ansprechpartner für regionale Industrieinitiativen in einem professionellen Netzwerkhub.
  • Sie begleiten die Gründung neuer Industrieinitiativen beratend und kommunikativ.
  • Sie steuern das Netzwerkmanagement mit den Regionen und fördern den Austausch bundesweit.
  • Sie erschließen neue Zielgruppen für die Arbeit der regionalen Industrieinitiativen.
  • Sie unterstützen die Industrieinitiativen bei der Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen vor Ort, in Berlin und im digitalen Raum. Dabei haben Sie die Ziele der regionalen Akteure und die Interessen der Industriepolitik gleichermaßen im Blick.
  • Sie setzen Konzeption, Aufbau und Pflege einer Wissens- und Vernetzungsplattform ergebnisorientiert um.
  • Sie erarbeiten ein Modell zur Erfolgsbewertung regionaler Industrieinitiativen und entwickeln Handlungsempfehlungen für verschiedene Stakeholder.
  • Sie übernehmen Verantwortung im Projektcontrolling und für die ordnungsgemäße Verwendung von Projektgeldern.
  • Sie unterstützen dabei, Kontakte in die Industrie auf- und auszubauen. Sie informieren Stakeholder und den Auftraggeber (BMWi) über die Projektergebnisse.
Was sollten Sie mitbringen?
  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Wirtschaftsbezug (Politik- oder Kommunikationswissenschaften, VWL, BWL o. ä.) und können erste Berufserfahrungen im Themenfeld Industrie und/oder Netzwerkmanagement vorweisen.
  • Ihre Erfahrungen im Projektmanagement – optimalerweise in Zuwendungsprojekten – haben Sie bereits erfolgreich unter Beweis gestellt.
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Social Media-Kommunikation gehören für Sie zum Arbeitsalltag.
  • Einschlägige Berufserfahrungen in einem Unternehmen, einer AHK, IHK oder in einem Wirtschaftsverband sind von Vorteil.
  • Sie sind ein Teamplayer und haben Lust, gemeinsam ein Projekt zu entwickeln und zum Erfolg zu bringen.
  • Sie verfügen über sehr gute Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Produkten (insbesondere Excel und PowerPoint).
  • Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen setzen wir voraus.
Was bieten wir Ihnen?
Sie erwartet eine abwechslungsreiche und interessante Position in einer teamorientierten und freundlichen Arbeitsatmosphäre, flache Hierarchien und kurze Informationswege. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf Familienfreundlichkeit und eine ausgewogene Balance zwischen Arbeits- und Privatleben.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung.