Die DIHK Service GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) und versteht sich als Designer, Entwickler und Umsetzer von Projekten für die Industrie- und Handelskammern (IHKs), Auslandshandelskammern (AHKs) und die DIHK.
 
Zur Verstärkung unseres Teams im Projekt „Skills Experts-Programm“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 
Projektreferenten (w/m/d)

in Teil- oder Vollzeit. die Position ist projektbezogen bis zum 31. Juli 2025 befristet. 
 
Seit Sommer 2022 koordiniert die DIHK Service GmbH das Skills Experts-Programm. Das Programm fördert an 10 Auslandshandelskammern (AHKs) Personal, das schrittweise ein Dienstleistungsangebot rund um die duale Berufsbildung auf- und ausbaut, u.a. damit deutsche Unternehmen auch im Ausland Fachkräfte passgenau aus- und weiterbilden können und so dazu beitragen, in den Partnerländern die Jugendarbeitslosigkeit zu reduzieren. Zusätzlich versteht sich das Skills Experts-Programm als Aktionsplattform, die die Expertise zu Berufsbildung des DIHK-Netzwerks bündelt und die AHK-Berufsbildungsaktivitäten weltweit unterstützt. Das Programm wird vom Bundesministerium für Wirtschaft- und Klimaschutz (BMKW) gefördert.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?
  • Sie wirken am Aufbau der Koordination des „Skills Expert“-Programmes mit und begleiten den Bewerbungs- und Auswahlprozess neuer Standorte für das Programm.
  • Gemeinsam mit dem Projektteam stehen Sie in engem Kontakt zu den AHKs.
  • Auf Basis bestehender Kommunikationsinfrastrukturen kuratieren und bespielen Sie die AHK-Berufsbildungscommunity.
  • Sie betreuen den LinkedIn Kanal des Projektes.
  • Sie tragen mit kreativen Ideen und zielorientierten Ansätzen zum Ausbau und zu Weiterentwicklung des Angebots der Aktionsplattform bei.
  • Sie konzipieren digitale, hybride oder persönliche Veranstaltungen, Themen-Workshops und Gesprächsrunden mit.
  • Gemeinsam mit dem Projektteam entwickeln Sie geeignete Controlling- und Monitoring Maßnahmen zur Überwachung des inhaltlichen Projektverlaufs und -erfolges.
  • Sie erstellen Statistiken und Analysen zum Stand der Berufsausbildung im Ausland und halten diese selbständig nach.
Was sollten Sie mitbringen?
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium vorzugsweise in den Bereichen Sozial-, Wirtschafts- oder Erziehungswissenschaften, Berufspädagogik oder Politik-/Verwaltungswissenschaft gerne mit internationaler Schwerpunktsetzung oder vergleichbare Qualifikation.
  • Kenntnisse und Interesse an wirtschaftsgetragener dualer Berufsausbildung in Deutschland und den Kernaufgaben der IHKs in der Berufsbildung.
  • Kenntnisse des IHK- oder AHK-Netzes sind von Vorteil.
  • Sie wissen, wie man Projekte managt, haben Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Zuwendungen und Freude am Aufbau von organisationsinternen Services.
  • Sie sehen sich als Teamspieler, der gerne Verantwortung übernimmt, Zusammenarbeit „auf Augenhöhe“ beherrscht, mitdenkt und engagiert handeln will.
  • Sie verfügen über sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch.
  • Sie bringen Sensibilität für Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen mit.
  • Der Nachweis der Ausbildereignung gemäß Ausbildungseignungsverordnung (AEVO) ist von Vorteil.
 
Was bieten wir Ihnen?
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz im Haus der Deutschen Wirtschaft im Herzen von Berlin
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Zuschuss zum ÖPNV-Ticket
  • Vergünstigtes Essen in unserer hausinternen Kantine
  • Die DIHK ist zertifiziert nach dem audit „berufundfamilie“

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung.