Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) übernimmt als Dachorganisation der 79 deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen. Außerdem koordiniert der DIHK die Arbeit der Auslandshandelskammern (AHKs) mit 140 Standorten in 92 Ländern der Welt
 
Zur Unterstützung unseres Teams im DIHK suchen wir ab Mai 2019 für den Bereich Energie, Umwelt, Industrie (EUI) einen

Referent (w/m/d) für die Themen „Abfallwirtschaft, Ressourcen, Rohstoffe“.

 Der Dienstort ist Berlin. Die Stelle ist für ein Jahr befristet.


Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?
  • Betreuung und Positionierung der IHK-Organisation auf den Gebieten der Abfall- und Rohstoffpolitik
  • Vertretung des DIHK gegenüber Institutionen der Politik in Berlin und Brüssel
  • Bearbeitung bereichsbezogener rechtlicher Fragestellungen,
  • Betreuung von Arbeitsgremien des DIHK im Bereich der Abfall- und Rohstoffpolitik
  • Übernahme von Querschnittsaufgaben im Bereich.
Was sollten Sie mitbringen?
  • Erwartet werden der erfolgreiche Abschluss eines Hochschulstudiums und Erfahrungen bei der Ausarbeitung und Vertretung des Standpunktes der Wirtschaft auf den Gebieten der Abfall- und Rohstoffpolitik.
  • Notwendig ist ferner die Fähigkeit, in Wort und Schrift verständlich und überzeugend zu formulieren.
  • Teamfähigkeit, Bereitschaft zur Mobilität, Kontaktfreudigkeit und gute Kenntnis der englischen Sprache setzen wir voraus.
Was bieten wir Ihnen?
Sie erwartet eine abwechslungsreiche und interessante Position in einer teamorientierten und freundlichen Arbeitsatmosphäre, flache Hierarchien und kurze Informationswege. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf Familienfreundlichkeit und eine ausgewogene Balance zwischen Arbeits- und Privatleben.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung!