Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) übernimmt als Dachorganisation der 79 deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen. Außerdem koordiniert der DIHK die Arbeit der Auslandshandelskammern (AHKs) mit 140 Standorten in 92 Ländern der Welt.
 
Zur Unterstützung unseres Teams im DIHK suchen wir für den Bereich IWA – Internationale Wirtschaftspolitik, Außenwirtschaftsrecht – zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (w/m/d) Außenwirtschaftsrecht und Handelsvereinfachungen

in Vollzeit.
 
Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?
  • Sie werden sich als ausgewiesene/r Experte/-in mit Fragen des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts befassen.
  • Zu Ihrem Kerngeschäft gehört die Beratung und Koordination der Industrie- und Handelskammern (IHKs) in allen zoll- und außenwirtschaftsrechtlichen Fragen. Ein Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt auf der Exportkontrolle.
  • Sie klären rechtliche Grundsatzfragen unter Beachtung ihrer wirtschaftlichen Bedeutung zu Ihrem Themengebiet.
  • Ihre fachkundigen Erfahrungen und kreativen Ideen werden Sie im Verfassen von Stellungnahmen, Leitartikeln und Fachtexten sowie im Ausformulieren von Reden und Beantwortung von Presseanfragen umsetzen können.
  • Sie sind als kompetente/r Ansprechpartner/-in für das Kontaktmanagement und den intensiven Austausch mit Wirtschaftsverbänden, Bundesministerien, EU-Institutionen sowie der Internationalen Handelskammer (ICC) verantwortlich.
  • Ferner koordinieren Sie die Aktivitäten und den Wissens- und Informationstransfer mit den IHKs und arbeiten gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der AHKs an zoll- und außenwirtschaftsrechtlichen Fragestellungen. Darüber betreuen Sie Seminare und Veranstaltungen zu Ihren Themenschwerpunkten.
Was sollten Sie mitbringen?
  • Sie haben das erste und zweite juristische Staatsexamen erfolgreich abgelegt.
  • Ihre beruflichen Erfahrungen haben Sie bereits erfolgreich in Unternehmen, Organisationen, in Wirtschaftsverbänden oder in Institutionen mit außenwirtschaftlichem Bezug im In- bzw. Ausland eingebracht.
  • Gute Kenntnisse im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht sind wünschenswert.
  • Der sichere Umgang und Verhandlungsgeschick mit Ansprechpartnern aus Politik, Wirtschaft und diplomatischen Vertretungen ist für Sie selbstverständlich.
  • Die englische Sprache beherrschen Sie verhandlungssicher in Wort und Schrift. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert.
  • Überzeugende Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sowie ein ausgezeichnetes sprachliches Ausdrucksvermögen sind Teil Ihrer persönlichen Kompetenzen.
  • Ihr Auftreten ist sicher und professionell. Auch unter Zeitdruck bleiben Sie zu jeder Zeit souverän.
  • Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch ein hohes Maß an Kontaktfreudigkeit und Interesse am Aufbau von Netzwerken aus – dies insbesondere gegenüber den IHKs.
Was bieten wir Ihnen?
Sie erwartet eine abwechslungsreiche und interessante Position in einer teamorientierten und freundlichen Arbeitsatmosphäre, flache Hierarchien und kurze Informationswege. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf Familienfreundlichkeit und eine ausgewogene Balance zwischen Arbeits- und Privatleben. Sie haben die Möglichkeit, die Arbeitszeit innerhalb eines vorgegebenen Rahmens flexibel zu gestalten.
 
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung.