Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) ist Teil des Netzwerkes aus bundesweit 79 Industrie- und Handelskammern (IHKs) und dem weltweiten Netz der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) mit Standorten in über 90 Ländern. Der DIHK übernimmt als Dachorganisation die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen.

Zur Verstärkung des DIHK-Bereichs Weiterbildung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Brüssel in Vollzeit einen 

Referenten (w/m/d)
EU-Bildungs- und Beschäftigungspolitik, EU-Fachkräftesicherung.

Mit ihren zahlreichen Initiativen und Aktionsprogrammen sowie mit der Formulierung von quantitativen Zielen etwa bei Beschäftigungsquoten oder der Weiterbildungsbeteiligung nimmt die EU Einfluss auf nationale Arbeitsmarkt- und Bildungssysteme sowie die Fachkräftesicherung. Für den DIHK ist es wichtig, diese EU-seitigen Impulse und Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Thema Fachkräftesicherung frühzeitig zu identifizieren und im Interesse von IHKs und deren Mitgliedsunternehmen zu begleiten bzw. mitzugestalten.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?
  • Als Mitglied der DIHK-Bürogemeinschaft in Brüssel und des DIHK-Bereichs Weiterbildung in Berlin sind Sie fachkundiger Erstansprechpartner/-in zu Fragen der EU-Bildungs- und Beschäftigungspolitik und zu allen Fragen rund um das Thema EU-Fachkräftesicherung. In regelmäßiger Abstimmung mit den beteiligten Fachkolleginnen und -kollegen im DIHK Berlin vertreten Sie dabei die Interessen der IHK-Organisation und ihrer Mitgliedsunternehmen gegenüber den Entscheidungsträgern auf europäischer Ebene, aber auch gegenüber den Partnern in den relevanten Bundesministerien und weiteren mit der EU-Bildungs- und -Beschäftigungspolitik befassten Institutionen.
  • Sie identifizieren frühzeitig bildungs- und beschäftigungspolitische Trends sowie politische Initiativen auf EU-Ebene zur Fachkräftesicherung und organisieren in Abstimmung mit den IHKs und den beteiligten DIHK-Fachbereichen den Meinungsbildungsprozess in der IHK-Organisation.
  • Für Ihre Kolleginnen und Kollegen im DIHK Berlin sind Sie der informatorische „Brückenkopf“ zu neuesten bildungs- und beschäftigungspolitischen Entwicklungen und Trends beim Thema Fachkräftesicherung auf EU-Ebene. Sie stellen den Informationsfluss zu den verantwortlichen Fachreferaten im DIHK Berlin sicher und bauen diesbezügliche Netzwerke in Brüssel systematisch aus.
  • Das Verfassen von Stellungnahmen, Positionspapieren und Newslettern sowie Pressemeldungen zu Aspekten der europäischen Bildungspolitik gehört ebenfalls zu Ihren Aufgabenbereichen.
  • Für die beim Thema Bildung und Fachkräftesicherung engagierten Fachkolleginnen und
    -kollegen der europäischen Kammerorganisationen sind Sie im DIHK ein wichtiger Ansprechpartner. Sie pflegen dieses Netzwerk und gestalten die bildungspolitische Arbeit des europäischen Kammerdachverbandes Eurochambres aktiv mit. 

Was sollten Sie mitbringen?
  • Sie verfügen über einen Abschluss der Höheren Berufsbildung oder ein abgeschlossenes Studium.
  • Auf Brüsseler und ggf. auch bundespolitischer Ebene haben Sie bereits ein Netzwerk von politischen Ansprechpartnern bzw. es begeistert Sie die Vorstellung, sich dieses zügig auf- und kontinuierlich auszubauen.
  • Sie verstehen es, adressatengerechte Texte zu verfassen und auch komplexere bildungs- und beschäftigungspolitische Fragestellungen gut verständlich aufzubereiten.
  • Sie verfügen über ausgezeichnete englische als auch deutsche Sprachkenntnisse sowie idealerweise Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache wie z. B. Französisch.
  • Eine strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise sowie analytisches Denken gehören zu Ihren Stärken.
  • Sie zeichnen sich durch sehr selbstständiges, eigenverantwortliches und gleichzeitig teamorientiertes Arbeiten aus.
  • Eine hohe Serviceorientierung ist für Sie selbstverständlich.
  • Berufserfahrung im Bereich der Beruflichen Bildung oder zu Aspekten der Fachkräftesicherung ist hilfreich.  
  • Erfahrungen in Kammern, Verbänden oder in einem unternehmerischen Umfeld sowie in der Zusammenarbeit mit Ministerien auf Bundes- oder Landesebene sind von Vorteil.
  • Sie sind bereit für gelegentliche Dienstreisen einschließlich regelmäßiger Aufenthalte im DIHK in Berlin.

Was bieten wir Ihnen?
Sie erwartet eine abwechslungsreiche und interessante Position in einer teamorientierten und freundlichen Arbeitsatmosphäre, flache Hierarchien und kurze Informationswege.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.