Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) übernimmt als Dachorganisation der 79 deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen. Zugleich koordiniert er das weltweite Netz der bilateralen deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) mit 140 Standorten in 92 Ländern. 
 
Im DIHK Berlin suchen wir zur Unterstützung des Bereichs Wirtschafts- und Finanzpolitik, Mittelstand zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen 

Referenten (w/m/d) mit dem Themenschwerpunkt "Unternehmensfinanzierung und Finanzmärkte".

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?
  • Als ausgewiesene/r Experte/-in verfolgen Sie die fachlichen und politischen Entwicklungen im Themenfeld „Unternehmensfinanzierung und Finanzmärkte“. Dazu gehören insbesondere Analysen und Bewertungen der europäischen Banken- und Kapitalmarktregulierung sowie die Auswirkung der Sustainable-Finance-Regulierung auf die Finanzierung der mittelständischen Unternehmen in Deutschland.
  • In Kooperation mit anderen Bereichen des DIHK und den IHKs entwickeln Sie eine effektive Vertretung der Interessen der Mitgliedsunternehmen unserer IHK-Organisation. Kolleginnen und Kollegen anderer Referate stehen Sie mit Ihrer Expertise bei der Sicherung des Finanzierungszugangs der Unternehmen unterstützend zur Seite.
  • Wirtschaftspolitische Entwicklungen rund um die Themen Geld, Kredit und Währungen analysieren Sie mit Ihrem ausgeprägten Verständnis für volks- und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge.
  • Sie sind als kompetente/r Ansprechpartner/-in für das Kontaktmanagement und den intensiven Austausch mit anderen Wirtschaftsverbänden, Bundesministerien, Aufsichtsbehörden und EU-Institutionen verantwortlich.
  • In enger Kooperation mit Ihrem Bereichsleiter erarbeiten Sie die strategische und operative Ausrichtung Ihres Tätigkeitsfeldes und koordinieren die Zusammenarbeit mit den Kollegen/innen der IHKs und des Brüsseler DIHK-Büros.
Was sollten Sie mitbringen?
  • Sie verfügen über ein Diplom oder einen Masterabschluss mit Schwerpunkten in Volkswirtschaftslehre und Finanzmarkttheorie sowie über gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse, optimaler Weise in den Bereichen Bankbetriebslehre, betriebliches Finanzwesen. Eine Promotion ist wünschenswert.
  • Sie haben erste Berufserfahrungen gesammelt, z. B. in einem Wirtschaftsverband oder einer wissenschaftlichen Einrichtung.
  • Sie sind analytisch sattelfest und haben ein sicheres Urteilsvermögen.
  • Sie sind parkettsicher und können mit Ansprechpartnern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien auf Augenhöhe kommunizieren.
  • Sie sind bereit zu Dienstreisen an die Standorte der IHKs, zu relevanten Fachveranstaltungen sowie nach Brüssel.
  • Teamfähigkeit, Engagement und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sind Teil Ihrer Persönlichkeit.
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch, nach Möglichkeit in einer zweiten Fremdsprache, gehören zu Ihren Stärken.
  • Eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie hohe Serviceorientierung runden Ihr Profil ab.
Was bieten wir Ihnen?
Sie erwartet eine abwechslungsreiche und interessante Position in einer teamorientierten und freundlichen Arbeitsatmosphäre, flache Hierarchien und kurze Informationswege. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf Familienfreundlichkeit und eine ausgewogene Balance zwischen Arbeits- und Privatleben. Sie haben die Möglichkeit, die Arbeitszeit innerhalb eines vorgegebenen Rahmens flexibel zu gestalten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung