Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) übernimmt als Dachorganisation der 79 deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen. Außerdem koordiniert der DIHK die Arbeit der Auslandshandelskammern (AHKs) mit 140 Standorten in 92 Ländern der Welt
 
Zur Unterstützung unseres Teams im DIHK suchen wir für den Bereich Dienstleistungen, Infrastruktur, Regionalpolitik (DIR) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referent (w/m/d) „Wirtschaft digital“

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?
  • Sie koordinieren das Querschnittsthema „Wirtschaft digital“ im DIHK und nehmen die Schnittstellenfunktion zu den Ansprechpartnern in den anderen Bereichen im DIHK und zu den Industrie- und Handelskammern aktiv wahr.
  • Sie verfolgen die Entwicklung aktueller Themen im Bereich „Wirtschaft digital“ wie Künstliche Intelligenz, Digitale Plattformen, Datenökonomie, Blockchain, Share Economy, Industrie 4.0.
  • Sie entwickeln bereichsübergreifende Positionierungen des DIHK zu diesen Themen in Kooperation mit DIHK- und IHK-Fachkollegen sowie den Mitgliedsunternehmen und vertreten diese gegenüber Regierungsbehörden, politischen Zielgruppen und anderen relevanten Stakeholdern.
  • Sie stellen Ihre Fachkenntnisse, einschlägigen Berufserfahrungen und kreativen Ideen in Stellungnahmen, Presse- und Fachtexten sowie Leitartikeln überzeugend dar. Außerdem organisieren Sie zu Ihren Themen größere Events mit verschiedenen Stakeholdern.
  • Sie konzipieren bereichsübergreifende Digitalisierungsprojekte und begleiten deren Umsetzung inklusive der Budget-, Zeit- und Zielkontrolle und Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern.
  • Sie verantworten (Webseite; Betreuung Unternehmen, IHKs, AHKs; Kommunikation und Pressearbeit etc.) die IHK-Kampagne „WE DO DIGITAL“, die digitale Erfolgsgeschichten von kleinen und mittelständischen Unternehmen an die Öffentlichkeit bringt. Dazu gehört auch die Organisation einer Delegationsreise.
  • Gemeinsam mit DIHK-Fachkollegen betreuen Sie außerdem die Projekte „Landkarte Unterstützungsangebote und Best Practices“, „Digital Scouts“, IHK-Roadshow „Industrie 4.0@Mittelstand“ und „Top-Anwendungsbeispiele“ der Plattform Industrie 4.0.
  • Sie organisieren regelmäßig die DIHK-interne Aktionsplattform „Wirtschaft digital“, um den internen Austausch im DIHK voranzutreiben.
  • Sie unterstützen die Bereichsleitung bei der Anbahnung, Organisation, Vorbereitung und Durchführung politischer Gespräche auf Bundesebene.
Was sollten Sie mitbringen?
  • Sie besitzen einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss (Master, Diplom, Magister etc.) im Bereich Politikwissenschaft oder einem vergleichbar ausgerichteten Studiengang mit Bezug zum Aufgabenfeld.
  • Sie zeichnen sich durch Interesse an interdisziplinären Themen und Fragen der Digitalisierung in Unternehmen und Verwaltungen aus.
  • Ihre Erfahrungen im Projektmanagement haben Sie bereits erfolgreich unter Beweis gestellt.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der Institutionen der öffentlichen Hand, bevorzugt über erste berufliche Erfahrungen dort, in einem Verband in Berlin oder im unternehmerischen Umfeld. Wünschenswert sind einschlägige Erfahrungen in der IHK-Organisation oder vergleichbaren Institutionen.
  • Sie können – auch technische Sachverhalte - gut präsentieren und kommunizieren.
  • Ein überdurchschnittliches Engagement sowie ein hohes Maß an analytischem und konzeptionellem Denken zählen zu Ihren Stärken.
  • Sie haben Freude daran, auf Menschen zuzugehen, sie zusammenzubringen und zu koordinieren. Sie arbeiten selbständig und eigenverantwortlich.
Was bieten wir Ihnen?
Sie erwartet eine abwechslungsreiche und interessante Position in einer teamorientierten und freundlichen Arbeitsatmosphäre, flache Hierarchien und kurze Informationswege. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf Familienfreundlichkeit und eine ausgewogene Balance zwischen Arbeits- und Privatleben.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 20. März 2019!